Kennenlerntag 2010 – Grundschüler der 4. Klassen erkunden die Orientierungsstufe des Konrad-Adenauer-Gymnasiums

Mit einer Mischung aus Aufregung und Neugierde belebten die künftigen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 (Orientierungsstufe) am 28.06.10 die Aula des Konrad-Adenauer-Gymnasiums. Mit dem Kennenlerntag boten sich ihnen genug Gelegenheiten, schon vor den Sommerferien die neue Schule zu erkunden und die künftigen Mitschülerinnen und Mitschüler kennenzulernen. Am Konrad-Adenauer-Gymnasium gibt man schon seit einiger Zeit die Möglichkeit, den Übergang zur Orientierungsstufe vorzubereiten und so glatt und problemlos wie möglich zu gestalten.

Als Einstimmung zeigte die Streichergruppe unter der Leitung von Frau Sabine Melchiori, was in der Orientierungsstufe schon alles möglich ist, sowohl im Musikunterricht als auch in Arbeitsgemeinschaften. Der Schulleiterin, Frau Ute Klapthor, gelang es mit ihrer herzlichen Begrüßung dann auch schnell, den „Neuen“ die erste Befangenheit zu nehmen und Mut zu machen.

Frau Sabine von Keitz, die Orientierungsstufenleiterin, fand die richtigen Begrüßungsworte für die „Neuen“ und konnte den Kindern gleich ihre Klassenleiter für das Schuljahr 2010/11 präsentieren: für die 5a Frau von Keitz, für die 5b Herr Müller, für die 5c Herrn Heisters; Frau Lierath wird die 5d durch ihr Schuljahr begleiten und Frau Dörner-Stahl die 5e. Zusammen mit den Tutoren aus der kommenden Jahrgangsstufe 11 halfen sie ihren Schützlingen auch beim nächsten wichtigen Schritt, der ersten Erforschung des Schulgeländes und seiner Gebäude. Dabei konnten schon mal die zukünftigen Klassenräume begutachtet werden. So wurde die Aufregung des Morgens im Verlauf des Kennenlerntags deutlich durch die Freude der Viertklässler auf das kommende Schuljahr am Konrad-Adenauer-Gymnasium verdrängt.