Flash Mob – Schülerschaft entflieht dem grauen Alltag

Durch Freude an Bewegung, Überraschung und Spaß wollten die Schülerinnen des Sport-Grundkurs 5 (Jg. 13) und der 10 a/e dem tristen Schulalltag entkommen und die Schulgemeinschaft stärken.

Mit einem Flash Mob sollten diese Ziele erfüllt werden: Durch eine  zufällig wirkende Aktion, die durch eine geringe Veränderung einer Alltagssituation Aufsehen erregt.

Die mitreißende Musik aus dem Pausenradio am Freitag, den 30.11.2012, bildete die Basis für das gelungene Geschehen. Urplötzlich begannen einige Schülerinnen, durch eine Orchesterinszenierung für Verwirrung und Aufsehen in der Pausenhalle des KAG zu sorgen. Die Verwirrung erreichte ihren Höhepunkt als nach und nach alle Tänzerinnen der Sportkurse auf das Lied von MC Hammer `U Can’t Touch This‘  in eine einprägsame Choreographie einstiegen. Doch schon bald gelang es ihnen, die restliche Schülerschaft zum Mitmachen zu motivieren. Schnell entstand ein Gemeinschaftsgefühl, welches alle mit einer positiven Begeisterung ansteckte.
Genau so zufällig wie auch schnell diese Aktion gestartet war, löste sie sich auch wieder auf. Doch das neu angeregte Gemeinschaftsgefühl blieb jedem Schüler erhalten!  - Die Musik ein Ohrwurm.

Wir danken unserer Sportlehrerin Frau Neitzel, die es uns ermöglicht hat, durch die diskussionsreiche, aber ebenso kreative Erarbeitung und erfolgreiche Umsetzung dieses Flash Mobs einen positiven Akzent in unserem Schulalltag zu setzen.

Maria Vienna, Franzi Tischbein, Jenny Ly & Madeleine Beul

Weitere Bilder