Ehrungen und Anerkennungen zum Schulhalbjahr

Die Ehrungen und Anerkennungen am Konrad-Adenauer-Gymnasium zum Schulhalbjahr 2016/17 boten Gelegenheiten herausragende Leistungen zu würdigen und engagierte Schülerinnen und Schüler zu ehren. Erneut finanzierte der Förderverein der Schule kleine Anerkennungen und anspornende Preise.

Sehr überzeugend ist das vorbildliche Engagement vieler Gruppen sehr tatkräftiger Schüler, die das Schulleben mitgestalten und sich wirksam für andere einsetzen. Zum Halbjahr wurden drei der Helfergruppen eingeladen.

Frau Hölper vertrat den Förderverein, der unsere Schule in vielen Belangen unterstützt, und übergab die Preise zusammen mit den betreuenden Lehrkräfte, sowie Frau Klapthor und Herr Peda an die nachfolgend genannten Schülerinnen und Schüler.

Nach den positiven Erfahrungen des vergangenen Jahres – gekrönt vom Einzug ins Landesfinale in Mainz – entschied Anna Weiße (8b) erneut den Schulentscheid des Französisch Vorlesewettbewerb 2016/17 für sich. Der beeindruckenden Leistung folgten mit geringem Abstand Sophie Spendeck (7b) und Anna Fries (8b). 

Folgende Schülerinnen und Schüler legten die Delf-Prüfung in Mainz mit Erfolg ab: Niveau A1: Saskia Krahl (7b), Sara Seiffarth (7b), Chiara Peter (7c), Niveau A 2: Marvin Bromis (10a), Lina Lehnhardt (10a).

Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs waren die Klassensieger Leon Brinkmann (6a), Janine Schmidt (6b), Jannik Müller (6c), Anna Melcher (6d) Aileen Klein (6e) und Viktoria Schneider (6f).  Aileen Klein überzeugte die Jury nach einem spannenden und unterhaltsamen Wettkampf und wurde Schulsiegerin.

Am Landeswettbewerb Mathematik der 8. Klassen nahmen am Konrad-Adenauer-Gymnasium 39 Teilnehmer der Jahrgangsstufen 6 – 8 teil, darunter 9 Schüler aus den 6. Klassen und 8 aus den 7.Klassen. Neben einem ersten Preis von Fabian Abel, erhielten 18 Schüler den dritten Preis, darunter auch Leon Brinkmann (6a).

Durch kreative Wettbewerbsbeiträge gewannen 4 Schülergruppen den Konstruktionswettbewerb im Wahlfach NAWI. Erste Plätze gingen an die Teams Kani Ince, Finn Dietz sowie Justin Kutsche; Philip Müller und Mark Nebendahl (beide 9e). Zweite Plätze an  Michael Kilian und Fabian Ferger (beide 9e) und an das Team mit Fabio Rickes, Niklas Kahl, Elias Leyendecker  (9b).

Lisanne Lenz (10b) nahm am Chemie-Wettbewerb „Chemie - die stimmt!“ (Förderverein Chemie-Olympiade e.V.). Sie konnte mit viel Fachwissen ein sehr respektables Ergebnis erreichen. Besonders lobenswert waren ihre Anstrengungen sich Fachwissen anzueignen, was im Unterricht noch nicht behandelt, im Test aber gefragt wurde.

Sechzehn Judokas der Judo-Arbeitsgemeinschaft beenden das Jahr 2016 mit einer erfolgreichen Gürtelprüfung. Die Schüler mussten dabei ein breites Spektrum an Würfen, Festhaltetechniken und Anwendungsaufgaben für den Stand- und Bodenkampf präsentieren. Leon Schäfer, Mitglied der Judo-AG des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, holt Bronze beim Nikolausturnier in Elz.

Im Rahmen der Suchtprävention lobte Frau Zimmer das Engagement der Suchtscouts Vivien Straub, Hannah-Sophie Müller, Sarah Gläßer und Melissa Löffler, mit einem Gutschein. Die Schülerinnen haben sich bei der Erstellung und Aufführung des Theaterstücks "Der Elch im Wohnzimmer" besonders verdient gemacht. Das Theaterstück wurde aufgrund des Inhalts und des Erfolgs kürzlich professionell gefilmt. Es ist beabsichtigt, es in die Medienausleihe der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung aufzunehmen, sodass andere Schulen es für die Suchtprävention verwenden können.

Seit vielen Jahren unterstützt die AGEF Menschen, die nicht auf der „Sonnenseite des Lebens“ sind. Besonders engagierten  sich Franziska Wurster und Luisa Schwöbel sowie Linda Jeuck (MSS 13), die als Dank einen Gutschein bekamen.

Sehr beachtenswert ist die große Hilfsbereitschaft für unsere Flüchtlingskinder. Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler kümmern sich beispielsweise um Nachhilfe in unterschiedlichen Fächern. Für ihr Engagement als Helfer für Flüchtlingskinder erhielten Tim Beyer, Celina Blum, Lisa Farigoule, Julia Fink, Nico Gläser, Laura Hebgen, Michael Heisters, Jakob Heisters, Fabian Hmaidan, Tizian Holzbach, Sophia Kozlovsky, Mara Kraus, Besarta Mustapha, Sven Nebendahl, Eleonora Pignataro, Louisa Reintgen, Lydia Stangel, Fabienne Steindorf-Elsner, Chiara Zimmermann einen Kioskgutschein in Anerkennung ihrer Leistung.

Weitere Bilder