FranceMobil und Lateinschnupperkurs am Donnerstag, 12. April, am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Am Donnerstag, den 12. April, kommt das FranceMobil zu uns ans Konrad-Adenauer-Gymnasium. Parallel dazu findet ein Latein-Schnupperkurs statt. Beides soll den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bei der Entscheidung für eine der beiden Fremdsprachen helfen.

Das Programm „FranceMobil“ wurde im September 2002 von der Robert-Bosch-Stiftung und der französischen Botschaft ins Leben gerufen. Die Fahrzeuge, mit denen die jungen Franzosen Kindergärten, Grund-, Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien in ganz Deutschland ansteuern, werden von der Renault Deutschland AG gestellt.

Die fahrenden Kulturinstitute erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Programm hat bereits eine Million Schüler an etwa 12 300 Schulen erreicht. Im Jahr 2004 erhielten die Programme "FranceMobil" in Deutschland und sein Pendant in Frankreich den Adenauer-de-Gaulle-Preis für ihr Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit.