01.07.2020: KAG für vielfältiges Engagement im BNE-Bereich mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Groß war die Freude am vergangenen Dienstag bei den Schulumweltsprechern und den betreuenden Lehrern Frau Kiehne und Herrn Bastian: Ihre Bewerbung um die vom Bildungsministerium und der LandesschülerInnenvertretung ausgeschriebene Nachhaltigkeitsplakette war erfolgreich! Das KAG gehört somit zu den 46 ausgezeichneten Schulen in ganz Rheinland-Pfalz.

Die Plakette steht in keiner Konkurrenz zu der sehr umfangreichen BNE-Zertifizierung (Bildung für Nachhaltige Entwicklung), die das KAG schon vor vielen Jahren erfolgreich bestanden hat. Laut der Bildungsministerin Dr. Hubig und dem Vorstand der LandesschülerInnenvertretung soll sie vielmehr „einen starken Anreiz schaffen, dass sich alle Schulen, kleine wie große und jede nach ihren Möglichkeiten, auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit machen können“.
Dieser Auszeichnung vorausgegangen war die Erstellung eines sehr umfangreichen Portfolios, das in verschiedenen Kategorien auflistete, in welchen Bereichen unser Gymnasium Aspekte der Nachhaltigkeit thematisiert und deren Ziele im Schulalltag konsequent verfolgt. Dabei kamen eine ganze Menge Maßnahmen zusammen: Exemplarisch genannt seien hier die intensive Pflege der zahlreichen Biotope auf dem Schulgelände, die Sammlung von Altbatterien und leeren Druckerkartuschen, regelmäßig durchgeführte Klimaprojekte und Multivisionsveranstaltungen, das Engagement der Schulumweltsprecher und die Vermittlung nachhaltiger Themen durch Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG an unsere Fünftklässler im Rahmen der Naturerlebnistage.
Begeistert über die Würdigung der langjährigen Arbeit in unserem Profilzweig „BNE-Schule“ zeigte sich auch unser Schulleiter Herr Wittfeld, der allen Beteiligten herzlich zu diesem tollen Erfolg gratulierte.

Text: Dominic Bastian
Foto: Bärbel Kiehne