• Fassade Nebengebäude

  • Grafiti

  • Fassade Hauptgebäude 2

  • Fassade Nebengebäude 2

  • Mikroskopie

  • Fassade Hauptgebäude

21.07.2022: Umweltsprecherfahrt

Am Montag, dem 4. Juli, trafen sich die Mitglieder der Umwelt-AG und einige Umweltsprecher mit Herrn Bastian um 8 Uhr in der Aula, um zur Grillhütte in Gusternhain aufzubrechen.

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie weitere Bilder der Umweltsprecherfahrt.

Als wir dort ankamen, warteten schon die beiden weiteren Betreuerinnen Frau Kiehne und Frau Malorny auf uns und es gab eine kleine Begrüßung durch die Lehrer und eine Einweisung in die Regeln der Hütte. Danach bauten wir unsere Zelte auf der großen Wiese vor der Hütte auf und brachten das Gepäck dort unter. Zum Kennenlernen spielten wir schließlich ein paar Spiele. Den Rest des Vormittags hatten wir Freizeit und spielten Fußball, Dart, Frisbee und Badminton. Nach dem Mittagessen zogen wir los, um in den umgebenden Wiesen und Feldern zahlreiche Insekten zu fangen und zu bestimmen. Zum Abendessen versorgten uns dann die Lehrer mit Nudeln und zwei verschiedenen Saucen. Daraufhin wanderten wir gestärkt zum Heisterberger Weiher los, um Fledermäuse zu beobachten. Nach der Ankunft am See warteten wir auf die Dunkelheit. Als es endlich so weit war, konnten wir viele Wasserfledermäuse beobachten, die mit ihren weißen Bäuchen im Licht unserer Taschenlampe über die Wasserfläche huschten und Insekten fingen. Auf dem Rückweg waren alle sehr geschafft und nach Ankunft an der Hütte gingen wir todmüde ins Bett. Am nächsten Morgen hatten wir nach dem Frühstück viel Freizeit. Um 13 Uhr brachen wir zu Fuß zum Herbstlabyrinth Breitscheid, dem größten Höhlensystem Hessens, auf. Nachdem wir 124 Stufen hinunter in die Höhle genommen hatten, konnten wir uns bei frischen 9°C von der sommerlichen Wärme an der Oberfläche abkühlen und gleichzeitig einer spannenden Führung lauschen, bei der wir viele beeindruckende Tropfsteine bewundern durften. Der Rückweg zog sich zwar gefühlt endlos, aber nach der Ankunft gab es die heiß ersehnte Pizza. Nach der Pizza machten wir ein Lagerfeuer und spielten lustige Spiele. Um ca. 23:30 Uhr sind die ersten Mitschüler ins Bett gegangen. Am Mittwochmorgen bauten wir nach dem Frühstück die Zelte ab und putzten die Hütte. Dann liefen wir mit unseren Sachen zum Bus und verluden unser Gepäck, bevor uns der Bus zum KAG zurückbrachte.

Die Umweltsprecherfahrt war sehr schön!

Text: Pius Seelbach (Klasse 6c)

Fotos: Andrea Malorny, Bärbel Kiehne

Aktuelle Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.