Leitbild

Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler, durch die Beschäftigung mit Bildungsinhalten ihre Potenziale zu entfalten.  

Unsere Bildungs- und Erziehungsvorstellungen zielen auf sich selbst bestimmende, weltoffene Persönlichkeiten, die ihrer Verantwortung in der Gesellschaft gerecht werden können und wollen.

„Stamm-Gedanken"

Unsere Schulgemeinschaft legt großen Wert auf ein gutes Schulklima, einen produktiven Umgang mit Vielfalt, hohe Unterrichtsqualität und Leistung. Das Konrad-Adenauer-Gymnasium begreift sich selbst als lernende Institution, die die Übernahme von Verantwortung  fördert.  

Schulklima 

Die Schulgemeinschaft wirkt in gemeinsamen Aktivitäten, die das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern, auch über den Unterricht hinaus. Sie gestaltet das Schulleben und -klima als einen von pädagogischer Sensibilität getragenen Lebens- und  Lernraum. Dabei akzeptieren wir Regeln und stärken Eigenständigkeit und Selbstverantwortung.  

Produktiver Umgang mit Vielfalt / Individuelles Fördern  

Ein produktiver Umgang mit den unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und Leistungsmöglichkeiten, das Fördern und Fordern unserer Schülerinnen und Schüler ist ein  Hauptanliegen. Wir respektieren dabei die Schülerinnen und Schüler in ihrer Unterschiedlichkeit und Ganzheitlichkeit. Schülerinnen und Schüler erlernen dabei respektvollen Umgang in gegenseitiger Verantwortung.  

Unterrichtsqualität 

Wir gestalten einen abwechslungsreichen Unterricht, der eine fundierte Allgemeinbildung und moderne Schlüsselqualifikationen vermittelt. Dabei wird die Eigeninitiative und Selbstentfaltung der Schülerinnen und Schüler individuell unterstützt.  Wir verbessern unseren Unterricht mit Hilfe neuer Erkenntnisse kontinuierlich.  

Leistung 

Wir legen hohen Wert auf die Qualität unseres Abiturs und versuchen unsere Schülerinnen und Schüler mit optimalen Qualifikationen in die weiteren Bildungswege zu entlassen. Leistung bedeutet für uns auch Verantwortung übernehmen zu können und zu wollen.  

Schule als lernende Institution  

Unsere Schule zeigt sich als offenes System, das die äußeren und inneren Einflüsse in ihrer Stabilität und ihrem Wandel wahrnimmt und sich den Anforderungen einer sich verändernden Gesellschaft stellt.  

Wir achten auf gute Tradition und nehmen zukunftsweisende Gedanken auf. In diesem Spannungsfeld von Bewahren und Verändern finden wir Maßnahmen zur Weiterentwicklung unserer Schule.  

Wir prüfen regelmäßig und kritisch, ob diese Maßnahmen unseren Zielen dienen.