Medienkompetenz

Unter Medienkompetenz verstehen wir den kompetenten und kritischen Umgang mit den Neuen Medien (v. a. Computer und Internet).

Der kompetente Umgang mit Medien entwickelt sich zunehmend zu einer Kulturtechnik des digitalen Zeitalters und muss daher gelehrt und gelernt werden.

Wir fördern die Erlangung der Medienkompetenz in der Orientierungsstufe durch das Fach CT ("Computertechnologien") in den Bereichen Betriebssystem, Textverarbeitung, Präsentation und Internet.

In den 6. - 8. Klassen schließen sich jeweils kurze Projekte zum Thema "kompetente und sichere Internetnutzung" im Rahmen des Jugendmedienschutzes an.

Die SchülerInnen der 7. Klassen haben außerdem die Möglichkeit, an Kursen zur Erlangung des ECDL-Start  (European Computer Driving Licence) teilzunehmen.

Im Unterricht der Mittelstufe werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Nutzung neuer Medien vertieft, so dass in der MSS das neue Fach Informatik die Medienkompetenz der SchülerInnen gezielt weiterentwickelt.