Orientierungsstufe

Kennenlerntag für die neuen Klassen 5


Kagneval 2017


Impressionen vom Informationsabend für die neuen fünften Klassen am 08.12.2016


Tutoren organisieren einen erlebnisreichen Spielenachmittag für die neuen Klassen 5

Kaum hatten sich  unsere neuen Schülerinnen und Schüler am KAG auf den neuen Schulbetrieb eingestellt, gab es beim Spielenachmittag am Dienstag, 27.09.2016 ganz ungewöhnliche Herausforderungen zu bestehen. 

Sackhüpfen, Eierlaufen und Kuscheltierwerfen standen ebenso auf dem Programm wie das schon traditionelle und von allen erwartete Bobbycar-Rennen.

Die Tutoren der Jahrgangstufe 11, die schon seit Schuljahresbeginn dem Orientierungsstufennachwuchs den Übergang aus den Grundschulen an das Konrad-Adenauer-Gymnasium erleichtern, schafften es wieder aufs Neue, rund um den Schulhof attraktive und herausfordernde Spielstationen herzurichten. Begeistert und mit vollem Einsatz waren die Kinder in Aktion, viele Eltern feuerten ihre Kinder an und nutzten die Gelegenheit zu entspannten Gesprächen mit den anwesenden Klassen- und Fachlehrern.

Für den Energienachschub sorgten Eltern an einer bestens bestückten Kuchentheke. Den Spendern dafür wie allen Helferinnen und Helfern  ein herzliches Dankeschön!

Belohnt wurde der Einsatz der Kinder mit der Siegerehrung am nächsten Morgen. Alle Klassen erhielten, dank der traditionellen Unterstützung durch den Förderverein einen schönen Lederball, den sie in den Pausen für gemeinsame Spiele der Klassen benutzen können.

Weitere Bilder

 

Ranzenhilfsaktion mit langjähriger Tradition

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a bis 5f unseres Gymnasiums helfen Schulkindern in Rumänien

Schon zum 13. Mal haben Kinder unserer Schule am Donnerstag, 22.09.2016, ihre Grundschulranzen und Schulrucksäcke mit Mäppchen, Heften, Spielzeug, Süßigkeiten und  T-Shirts  vollgepackt. Verladen in einen Transporter des Patenschaftsvereins  Hamlesch-Praller Michelberg traten die Ranzen dann am Wochenende die Reise nach Rumänien an. 

Herr Döhrn, Leiter der Hilfsaktion, versicherte den Kindern während einer Informationsveranstaltung in der Aula, dass  die Ranzen persönlich an bedürftige Kinder in Rumänien abgegeben werden. Interessiert nahmen die Kinder  die Informationen und Bilder über die Rumänienhilfe auf und stellten Herrn Döhrn zahlreiche, interessante Fragen zum Leben der Kinder in Rumänien.

Die fröhliche Stimmung aller Beteiligten bei der Informationsveranstaltung und beim  Verladen war der beste Beweis dafür, dass Helfen auch Spaß machen kann und Begeisterung mit sich bringt.

Unsere Schulleiterin, Frau Klapthor (rechts), und Frau Dietze- von Keitz, Orientierungsstufenleiterin unseres Gymnasiums (links) begrüßen Herrn Törn.
Freude beim Empfang der Ranzen in Rumänien.