Fassade Nebengebäude 2
Fassade Hauptgebäude

14.12.2023: Eine enge Entscheidung beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen im Fach Deutsch

Am 8. Dezember 2023 fand die erste Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten an unserer Schule statt.

Die weihnachtlich dekorierte Schulbibliothek war auch in diesem Jahr wieder Austragungsort des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen im Fach Deutsch. Alle Klassensieger versammelten sich hier, um die Jury zunächst durch extra dafür vorbereitete Texte zu überzeugen.

John Hartmann las aus dem Jugendbuch „Wings of Fire“, ein spannendes Fantasy-Abenteuer von Bestseller-Autorin Tui T. Sutherland und actiongeladene Geschichte um fünf mutige Drachen und eine uralte Prophezeiung. Sirin Manos hatte sich für „Harry Potter und der Halbblutprinz“ von Joanna K. Rowling entschieden, den 6. Band der legendären Reihe um den wohl berühmtesten jungen Zauberer, in dem zunächst Mysteriöses und Rätselhaftes geschieht. Ganz anders hingegen das Kinderbuch „König Guu - Um Mitternacht, wenn die Mumie erwacht“ von Adam Stower. Joris Bathe ließ die Jury teilhaben an einem geplanten Coup der berüchtigten Einbrecherbande, dem Midnight Mob. Die beiden Freunde Ben und König Guu brechen mit Wombat Herbert auf, um den Verbrechern das Handwerk zu legen. Aus dem zauberhaften Kinderroman „Ein Mädchen namens Willow“ der Autorin Sabine Bohlmann las Lola Schuy. „Eine im wahrsten Sinne zauberhafte Geschichte [...], die mit dem Klischee der bösen, buckligen Hexe einmal mehr herzerwärmend schön aufräumt", schreibt der Österreichische Rundfunk (ORF) dazu. Den ersten Durchgang beendete Amir Toubgi  mit dem Buch „iCrimax: Mit Vollgas durch Los Carros!“ des Influencers Maximilian Schuster. Darin geht es um einen Jungen, der plötzlich in seinem PC-Lieblingsspiel landet und dort rasante Abenteuer erlebt.

Im Anschluss und nach einer Stärkung mit Getränken und Plätzchen ging es an die zweite Runde. Hier musste ein unbekannter Text vorgelesen werden. Keine leichte Aufgabe, galt es doch, den unbekannten Figuren des Buches Leben einzuhauchen und die erzählenden Passagen anschaulich und technisch sauber vorzulesen. Frau Stahl legte dazu den 3. Band der Reihe „Mitternachtskatzen - Der König der Federträger“ vor. Darin suchen Nova, Henry und die anderen Felidix das sagenumwobene Halsband von Morar. Denn nur wenn es ihnen gelingt, Fergus das magische Halsband anzulegen, können sie seine Macht brechen und die Katzen des schottischen Königreichs von seiner Schreckensherrschaft befreien. 

Nach einer wirklich knappen Entscheidung konnte die Jury, bestehend aus Frau Stahl, Frau Fussen, Frau Goldhorn, Frau Jeuck, Frau Biegel und Herrn Buchner, Joris Bathe (6c) zum Schulsieger küren. Joris zieht nun in die zweite Runde des Vorlesewettbewerbs ein, der zu den bundesweit größten Wettbewerben zählt und an dem sich jährlich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen.

An dieser Stelle gehen nochmals herzliche Glückwünsche an den Schulsieger sowie an die Klassensiegerinnen und Klassensieger! Ein ebenso herzliches Dankeschön gilt allen Mitwirkenden, die tatkräftig bei Vorbereitung, Organisation und Durchführung des diesjährigen Wettbewerbs mithalfen und diesen zu einem wieder einmal besonderen Erlebnis machten.

Text: Christian Buchner

Bilder: Christoph Simon

Aktuelle Termine

01.03.2024: Letzter Schultag MSS 13

07.03.-08.03.2024: MINT on Tour

Jahrgangsstufe 8

15.03.2024: Mündliches Abitur

unterrichtsfrei

18.03.2024: Mündliches Abitur

unterrichtsfrei

22.03.2024: Abiturfeier

Übergabe der Abiturzeugnisse