Fassade Nebengebäude 2
Fassade Hauptgebäude

19.07.2023: Sportfest 2023

Am Dienstag, den 11.07.2023, fand bei herrlichem Sommerwetter im Schulstadion das Sportfest für die Jahrgangsstufen 5 und 6 statt. Im Rahmen dieses Sportfestes konnte das „Deutsche Sportabzeichen“ (DSA) erlangt werden. Hier absolvierten die Schülerinnen und Schüler einen Vierkampf in den Disziplinen Wurf (80 g bzw. 200 g), Sprint (50 m), Weitsprung sowie einen Mittelstreckenlauf über 800 m.

Auch Alternativübungen gemäß DSA-Richtlinien in den Bereichen Standweitsprung und Seilspringen wurden angeboten, um die Mindestleistung „Bronze“ in den leichtathletischen Disziplinen Wurf und Weitsprung erreichen zu können.

240 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 und 6 liefen, sprangen, warfen und schwitzten gemeinsam. Begleitet und angefeuert wurden sie durch ihren Klassenleitungen und Tutorinnen und Tutoren aus der MSS 12. Die Jahrgangsstufe 12 unterstützte zudem das Team der Sportfachschaft und den weiteren Kolleginnen und Kollegen bei der Organisation und Auswertung. Darüber hinaus wurden kühle Getränke, Laugenstangen und Eis verkauft, was sehr gut angenommen wurde. Viele Kolleginnen und Kollegen sind mittlerweile „alte Hasen“ im Messen, Stoppen und Auswerten, da sie teilweise seit mehr als 15 Jahren für die Fachschaft Sport beim Sportfest als Klassenleitung oder als Helferin bzw. Helfer großen Einsatz zeigen. 

Doch nicht nur das individuelle Sportabzeichen stand im Fokus, sondern auch der Klassenwettkampf gegeneinander. Hier galt es, einen Geschicklichkeitsparcours als Klasse in einer möglichst schnellen Zeit zu absolvieren. Dabei musste ein Tischtennisball auf einem Becher über eine Bank im Slalom balanciert und zusätzlich eine Hürde überquert werden. Die Gesamtzeit der jeweiligen Klasse wurde auf die Durchschnittszeit eines Schülers berechnet. Über den Hauptpreis, einen Gutschein für einen Besuch der Eisdiele, freuten sich die jeweils schnellsten Klassen: In der Jahrgangsstufe 5 war dies die Klasse 5c und in der Jahrgangsstufe 6 die Klasse 6b. Es gab allerdings nur Gewinner, denn jede Klasse erhielt durch unseren Schulleiter Thomas Wittfeld einen Preis für ihre Leistung.

Insgesamt war das Sportfest 2023 ein großer Gewinn für die Schülerinnen und Schüler, bei dem am Ende zahlreiche erfolgreich abgelegte Sportabzeichen zu verzeichnen waren, die im kommenden Schuljahr verliehen werden. Gerade nach Corona kann dies für viele Kinder eine Motivation sein, sich selbst in der Freizeit (wieder) sportlich zu bewegen und Freude an sportlichen Herausforderungen zu gewinnen.

Frau Euler, Frau Kolb, Herr Müller und Frau Neitzel als diesjähriges Planungsteam konnten wieder auf ein souveränes Helferteam und auf die tolle Mitarbeit der Klassenleitungen setzen, die ihre Schützlinge an diesem Tag nicht nur betreuten, sondern auch teilweise selbst an den Disziplinen sowie dem Geschicklichkeitsparcours teilnahmen. Die logistische Planung eines solchen Projektes für 240 Schülerinnen und Schüler hat es in sich und brachte uns zwischenzeitlich doch etwas ins Schwitzen, aber dank des routinierten Helfer- und Klassenleiterteams war das Sportfest rundherum gelungen. Alle Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Sport, insbesondere das Planungsteam, bedanken sich herzlich bei allen Beteiligten und Helfern, die zum Gelingen dieses Sportfestes beigetragen haben. Ein weiterer Dank geht an unsere Schülerschaft, ganz besonders an die Jahrgangsstufe 12, die sich wie jedes Jahr motiviert und mit Spaß am Sport in diesen Tag eingebracht hat. Ohne den engagierten Einsatz aller Beteiligten aus der Schulgemeinschaft wäre die Durchführung einer solchen Sportveranstaltung nicht möglich. 

Bericht: Fachschaft Sport

Bilder: Christoph Simon, Eva-Maria Radermacher, Nils-Körting Eberhardt

 

 

 

Aktuelle Termine

01.03.2024: Letzter Schultag MSS 13

07.03.-08.03.2024: MINT on Tour

Jahrgangsstufe 8

15.03.2024: Mündliches Abitur

unterrichtsfrei

18.03.2024: Mündliches Abitur

unterrichtsfrei

22.03.2024: Abiturfeier

Übergabe der Abiturzeugnisse