„Nur wer Musik selbst erfährt, wird an ihr wachsen“

Musik ist fester Bestandteil kulturellen Lebens und spiegelt gesellschaftliche Strömungen und Entwicklungen wider.

Der Musikunterricht am Konrad-Adenauer-Gymnasium Westerburg vermittelt Schülerinnen und Schülern durch die Verbindung von Theorie und Praxis - von der Auseinandersetzung mit alten Werken bis hin zur differenzierten Betrachtung moderner Stilrichtungen - die Vielfalt musikalischer Ausdrucksformen.

Musik wirkt ganzheitlich. Deshalb erhebt die Fachschaft Musik den Anspruch,  alle Sinne durch einen möglichst komplexen Unterricht zu erreichen und im gemeinsamen Musizieren, Singen, Werkhören und Tanzen sowohl zu sensibilisieren als auch weiterzuentwickeln. Musik wird so am KAG über den regulären Unterricht hinaus erfahrbar und erlebbar gemacht.

Unsere Schule öffnet sich einem breiten Publikum an den jährlich stattfindenden Frühjahrskonzerten, Do-It-Yourself-Abenden, Oberstufenkonzerten und außerschulischen Auftritten, bei denen Schüler und Schülerinnen aller Altersstufen solistisch, in der Gruppe oder im Rahmen von Klassenbeiträgen ihr einstudiertes Repertoire darbieten.

Zu den fest etablierten Ensembles des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Westerburg zählen der Unter- und Mittelstufenchor, die Unter- und Mittelstufenband, der Oberstufenchor, der A-Cappella-Chor, die Bigband, die Tanzgruppe „KAGeneration“, die  Gitarrengruppe sowie die Geigen- und Gitarren-AG der Kreismusikschule Westerwald, mit der unsere Schule seit vielen Jahren eine fruchtbare Zusammenarbeit pflegt.

„Nur wer Musik selbst erfährt, wird an ihr wachsen“ – ein Leitsatz, der am Konrad-Adenauer-Gymnasium Maßstäbe setzen möchte.