79 Abiturientinnen und Abiturienten freuen sich über ihr Reifezeugnis

Foto: Simone Reichelt

Das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg feierte mit den diesjährigen Abiturienten das Ende ihrer Schulzeit

Im Rahmen einer würdigen Feierstunde am Freitag, dem 28. März 2014, gratulierte die gesamte Schulgemeinschaft des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Westerburg seinen 79 Abiturientinnen und Abiturienten herzlich zum bestandenen Abitur und wünschte Ihnen allen Glück und viel Erfolg bei Ihrem beruflichen Werdegang oder im Studium.

Bereits am 24. März hatte die diesjährige Abiturientia ihren ökumenischen Gottesdienst, der von Klaus Heisters, Bettina Bathe und einem Schülerteam organisiert worden war, unter dem Motto "Meine Zeit steht in deinen Händen" in der Liebfrauenkirche in Westerburg gefeiert. Mit dem Abitur beginne eine Zeit der "gewonnenen Freiheit", der mit Mut und Leichtigkeit begegnet werden kann. Dabei fordere das Abitur als "Zeit des Loslassens" sowohl Eltern als auch Abiturienten besonders heraus.

In ihrer Rede knüpfte die Schulleiterin Ute Klapthor an die Thematik der Freiheit an, indem sie ihren Gedanken die berühmte Liedzeilen "We don't need no education, we don't need no thought control" aus Pink Floyds legendärem Titel "Another brick in the wall" von 1978 voran stellte.

Ziel von Erziehung und Bildung sei auch die Befähigung zu selbstbestimmter Freiheit, die in die Lage versetze, sich gegen fremdbestimmte Gedankenkontrolle zu stellen.

Anschaulich illustrierte sie die geglückte Überwindung von Regimes der älteren und jüngeren deutschen Geschichte, in denen Erziehung funktionalisiert worden war und die Gleichberechtigung und freie Entfaltung erschwerten. "Bleiben Sie offen für Neues", ermunterte die Schulleiterin die abgehenden Schüler. "Befreien Sie sich durch weitere Bildung!"

Die souverän aufspielende Big Band des Gymnasiums unter Leitung von Kathrin Kloft brachte mit mehreren Titeln die Aula zum Swingen und leitete zu weiteren Grußworten durch Lukas Hans und Felix Theis (als Vertreter des Schülersprecherteams), Ludger Prause (Vertreter des Abiturjahrgangs 1989), Claudia Immel (Vorsitzende des Schulelternbeirats) und Jörg Wengenroth (Vorsitzender des Fördervereins FFEG) über.

Gefühlvoll und bewegend präsentierten Laureen Peter (Gesang und Klavier) und Milena Zimmermann (Gesang) den Titel "I would stay" der niederländischen Band Krezip. Hang Bui und Alexander Schink ließen mit sowohl humorvollen als auch nachdenklichen Tönen in ihrer Abiturientenrede markante Episoden der vergangenen zweieinhalb Schuljahre Revue passieren.

Einen weiteren musikalischen Hochgenuss brachte der A-Cappella-Chor unter Leitung von Dace Schätzel zu Gehör. Mit glasklarer Intonation und sicherem Rhythmusgefühl trug er den Song "Animal" der Gruppe Neon Trees vor.

Insgesamt erreichten 20 Schüler einen Notendurchschnitt von 1,9 oder besser. Lea Hofmann erhielt mit der Traumnote 1,0 als Jahrgangsbeste ein E-Fellow-Stipendium sowie die Auszeichnung des Westerwaldkreises durch Herrn Landrat Schwickert. Mit ihr freuten sich Lara Heinz (1,3), Theresa Henn (1,3), Fiona Abken (1,4), Lea Busch (1,4), Katrin Gründer (1,4), Ann-Sophie Künkler (1,4) und Alexander Neeb (1,4), die ebenfalls mit einem E-Fellow-Stipendium bedacht wurden.

Alexander Schink wurde von der Bildungsministerin für sein vielfältiges Engagement in der Schulgemeinschaft ausgezeichnet. Gemeinsam mit Hang Bui und Ann-Sophie Künkler war er im Rahmen der SV-Arbeit besonders für die erfolgreiche Einführung des Klassenrates und des Schülerparlamentes verantwortlich.

Der "Verband Deutscher Biologen" ehrte Laura Anders mit einer Urkunde für die besten Leistungen dieses Abiturjahrgangs im Fach Biologie. Lea Hofmann,  Laureen Peter, Lennard Schlimm und Lucia Schwerdt erhielten aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse im Fach Chemie einen Buchpreis von der "Gesellschaft Deutscher Chemiker" (GDCh) sowie eine GDCh-Mitgliedschaft für ein Jahr.

Für sehr gute Leistungen im Fach Mathematik ging der Buchpreis der "Deutschen Mathematischen Vereinigung" (DMV) an Daniel Ferger, der zugleich eine Mitgliedschaft im DMV erhielt. Die "Deutsche Physikalische Gesellschaft" zeichnete fünf Schüler für ihre sehr guten Leistungen im Fach Physik aus. Die Urkunden wurden Dennis Schäfer, Daniel Ferger, Hassan Hadi Hatoum, Paul Ritschel und Yannik Zimmermann von Hanns-Georg Tischbein übergeben.

Der Buchpreis "Geheimnisvoller Kosmos" ging an Dennis Schäfer, verbunden mit einer DPG-Mitgliedschaft. Als Jahrgangsbester im Fach Ethik erhielt Alexander Neeb vom "Fachverband Philosophie" ferner eine kostenlose, dreijährige Mitgliedschaft.

Jörg Wengenroth drückte als Vorsitzender des Vereins der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Gymnasiums (FFEG) mit Gutscheinen seine Anerkennung für besondere Leistungen aus. Zu den Geehrten zählten unter anderem Theresa Henn und Alexander Schink aufgrund ihres musikalischen Einsatzes bei Schulveranstaltungen, Hang Bui und Fiona Abken wegen ihres besonderen Engagements im Jahrgang  sowie Vanessa Zacher für Ihr Engagement bei der Aktionsgemeinschaft für Entwicklung und Frieden (AGEF).

Mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille des "Landessportbundes Rheinland-Pfalz" (LSB) wurde Simon Maaß ausgezeichnet. Der Scheffelpreis, der jährlich von der "Literarischen Gesellschaft/Scheffelbund Karlsruhe" vergeben wird, wurde an Lara Heinz verliehen. Christian Buchner überreichte ihn im Namen der Fachschaft Deutsch aufgrund der überragenden Ergebnisse im Fach Deutsch und der beeindruckenden Leistungen bei Auftritten mit der Theater-AG.

Den feierlichen musikalischen Abschluss gestalteten der Oberstufenchor unter der Leitung von Sabine Dietze-von Keitz, der stimmungsvoll "Halleluja" von Leonard Cohen und das "Adele Medley" (arr. von Mac Huff) vortrug, und die Gitarren AG unter der Leitung von Alexander Schink mit dem mitreißenden Titel "Teenage Dirtbag" der Band Wheatus.

Am Ende der abwechslungsreichen Abiturfeier konnten folgende Absolventinnen und Absolventen stolz ihr Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife in den Händen halten:

Fiona Abken, Meudt-Dahlen; Lisa Althausen, Gemünden; Laura Anders, Winnen; Paulina Baldus, Enspel; Claudio Bartmann, Nisterau; Anna Becher, Höhn-Schönberg; Ann Kristin Blattmann, Hüblingen; Thi Thanh Hang Bui, Westerburg; Maro Burth, Hellenhahn-Schellenberg; Lea Busch, Westernohe; Jonathan Dillbahner, Winnen;

Daniel Ferger, Westerburg; Julia Finsterseifer, Neunkirchen; Henri Fritze, Herschbach/Oww; Svenja Gasser, Berod; Thomas Gebhardt, Seck; Lisa Giloy, Höhn-Öllingen; Marielle Gräff, Westerburg; Katrin Gründer; Westerburg; Norah Häßlich, Westerburg; Hassan Hatoum, Weltersburg; Lara Heinz, Brandscheid; Phillip Justus Henke, Zehnhausen b. Wallmerod; Katharina Henn, Bellingen; Theresa Henn; Bellingen; Anna Maria Hermes; Westerburg; Jonas Hoffmann, Berod; Lea Hofmann, Guckheim; Anna Horz, Mähren; René Jäger, Rennerod; Christian Kapp, Pottum; Alexander Kempf, Unnau; Madeline Keßler, Halbs; Adelia Krause, Zehnhausen b. Wallmerod; Ann-Sophie Künkler, Unnau; Jessica Lauterbach, Bad Marienberg; Simon Maaß, Unnau; Cosma Maxeiner, Willmenrod; Felix Merl, Girkenroth; Theresa Meudt, Westerburg-Wengenroth; Nadja Misenko, Westerburg; Luisa Müller, Enspel; Alexander Neeb, Hof; Isabel Niepel, Hachenburg; Anton Orth, Oberrod; Philipp Ortseifer, Rothenbach-Obersayn; Laureen Peter, Gemünden; Fabienne Peuser, Neunkirchen; Marvin Pilz, Westerburg; Larissa Preis, Langenhahn; Vanessa Radtke, Hof; Sophie Regenfuß, Mähren; Patrick Reinhard, Fehl-Ritzhausen; Christoffer Reitz, Westerburg-Gershasen; David Reynolds, Winnen; Paul Ritschel, Meudt-Eisen; Svetlana Röder, Höhn-Neuhochstein;

Timo Rusert, Seck; Marvin Salewski, Dornburg-Frickhofen; Eva Sauer, Kölbingen; Dennis Schäfer, Langenhahn; Paula Scheschonka, Höhn; Sarah Schilling, Elsoff; Alexander Schink, Hachenburg; Lennard Schlimm, Westerburg; Lucas Schmidt, Hellenhahn-Schellenberg; Tabea Schneider, Hellenhahn-Schellenberg; David Schulz, Unnau; Lucia Schwerdt, Bad Marienberg-Eichenstruth; Paul Schwickert, Meudt; Stephanie Späth, Westerburg; Eva Thomsen, Westerburg; Julian Treiber, Oberrod; Diana Wall, Hergenroth; Denis Weigel, Willmenrod; Laura Weimer, Berod; Joshua Wüst, Westerburg; Vanessa Zacher, Westernohe; Milena Zimmermann, Westerburg; Yannik Zimmermann, Höhn-Öllingen.

In Fotogalerien sind Bilder des Abiturgottesdienstes sowie der offiziellen Abiturfeier  einzusehen.